Ursula-Maren Fitz

Foto: Alois Pribil

Ursula-Maren Fitz

Bild – Objekt – Skulptur

Vita
Eines meiner wiederkehrenden Themen ist, wie Menschen einander begegnen, miteinander umgehen. In meinen Arbeiten setze ich mich u.a. mit der Vergänglichkeit, mit der Reise ins Jenseits sowie mit der Verletzlichkeit und Schutzwürdigkeit der menschlichen Seele auseinander. Das Material folgt immer der Idee. So entstehen im Atelier unter anderem reduzierte, geschmolzene oder gegossene Glasobjekte, oft in Verbindung mit Bronze oder Stein, manchmal mit Geduld geschliffen und poliert. Eine ruhige, fast meditative Arbeit.

Neue Glas-Objekte 2021 – Auswahl

Glas-Objekte – Auswahl

Objekte/Skulpturen/Installationen (Auswahl)

Weitere Bildergalerien finden Sie auf der Homepage der Künstlerin: Ursula-Maren Fitz

Social Media

Folgen Sie Ursula-Maren Fitz auch in den sozialen Medien

Aktuelles

Noch bis 10. Dezember 2023
POINT OF VIEW – 4 Konzepte Zeitgenössische Kunst aus Glas
Anja Listl, Ursula-Maren Fitz, Alexandra Geyermann, Hermann Ritterswürden

Die Ausstellung zeigt vier Künstler, die sich mit Leidenschaft und Können dem Werkstoff Glas verschrieben haben. Die Blickwinkel und Standpunkte der Kunstschaffenden zeigen sich prägnant in der Vielfalt der künstlerischen Umsetzung. Der Besucher wird mitgenommen in die Sichtweisen und Vielfalt der zeitgenössischen Glaskunst und Glaswelt.

Öffnungszeiten: Mi-So, 14-17 Uhr

Ausstellungsort: Kulturmodell Passau
im Großen Ausstellungsraum: Bräugasse 9 – Zugang über Bräugasse, 94032 Passau

 

 

Donnerstag, 02. November 2023, 18:00 h Eröffnung 17. Internationale Sulzbacher Glaskunsttage
Eine gemeinsame Veranstaltung von Kunstverein Sulzbach-Saar e.V.  und der Stadt Sulzbach/Saar
mit dabei Ursula-Maren Fitz

Die Internationalen Sulzbacher Glaskunsttage wurden vor 18 Jahren in Erinnerung an die mehrere hundert Jahre alte Geschichte der Glasindustrie an der Saar ins Leben gerufen. Glaskünstler*Innen aus den europäischen Glashochburgen folgen der Einladung des Kunstvereins und der Stadt Sulzbach um in und um das „Kulturforum AULA“ ihre Kunst zu zeigen. Auf Grund des großen Zuspruchs und der vielen interessierten Besucher haben sich die Organisatoren entschlossen, das Zelt im Außenbereich zu erweitern, in welchem die Vorführungen stattfinden. Außerdem werden Führungen angeboten. Bei Interesse bitte vorher anmelden. Freuen Sie sich darauf die Größen der Glaskunst zu treffen und zu sehen, welche Kunstwerke aus diesem fragilen Werkstoff entstehen. Der Bogen spannt sich von traditionellen über moderne, bis hin zu experimentellen Techniken. Die unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Anke Rehlinger stehende Veranstaltung, strahlt weit über die Grenzen der Region hinaus und trägt so auch den Europagedanken in sich.

Freier Eintritt an allen Tagen!
Öffnungszeiten: Donnerstag, 2. 11. Eröffnung 18 Uhr, Freitag, 3. 11., Samstag, 4. 11.& Sonntag, 5. 11. 2023 ab 10.00 Uhr
Ausstellungsort: AULA-Kulturforum, Gärtnerstraße12, 66280 Sulzbach/Saar

 

Freitag, 13. Oktober 2023, 19:00 h Vernissage „Glas + Freundschaft = Glück“

Die Künstlerin Alkie Osterland hat Kolleginnen und Kollegen zu dieser Ausstellung eingeladen. Sie werden also eine ganz persönliche Auswahl in der Galerie vorfinden und wir sind gespannt, welches Objekt ihr Favorit ist! Alle Aussteller Alexandra Geyermann, Franz Winkelkotte, Hermann Ritterswürden, Magdalena Maihöfer, Silvia Lobenhofer, Susanne Wolf, Ursula Maren Fitz und Wiebke Vogt werden nach Gmünd kommen – aus ganz Deutschland, von Berlin, über Osnabrück bis zum Tegernsee.

Ausstellung: Samstag, 14.10. – Sonntag, 05.11.2023
geöffnet: Di – Fr 14 – 17 Uhr, Sa + So 11 – 17 Uhr
Ausstellungsort: Labor im Chor, Johannisplatz 3 (Eingang Bocksgasse), 73525 Schwäbisch Gmünd

Sonntag, 22.Oktober 2023 wird das Labor im Chor ein Ort der Baden-Württembergischen Literaturtage!
Um 17 Uhr liest Angela Steidele aus ihrem Buch „Aufklärung“ – ich finde das ist eine sehr passende Lesung in einer Glasausstellung.
Alexandra Geyermann hat passend zum Buch „die Bachin“ porträtiert als Glasgravur.

Tegernseer Kunstausstellung 2023 Samstag, 16.09.23 bis Dienstag, 03.10.23
Malerei | Skulptur | Grafik | Fotografie

1949 haben die vier Künstler Thomas Baumgartner, Herbert Beck, Olaf Gulbransson und Ilse Hausner-Witschel die erste Ausstellung gegründet. Seit diesem Jahr findet jährlich die Tegernseer Kunstausstellung statt, die nicht nur ein bedeutendes Forum für die Künstler, sondern auch ein etablierter Bestandteil der Tegernseer Woche – Kultur und Brauchtum im Tegernseer Tal (21.09. – 01.10.2023) und ein fester Bestand des kulturellen Lebens im Tegernseer Tal ist.

Seitdem präsentieren eine Vielzahl aktueller Künstler aus dem Tal ihre neuesten und beeindruckende Werke.
„Wir wollen die vielfältige Kunstszene hier im Tal und seiner weiteren Umgebung sichtbar machen!“
Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre neuesten Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Skulptur. Bildnerische Kreativität, Ideenreichtum und hanfwerkliche Professionalität erwartet Sie in der Ausstellung. Mit dabei Ursula-Maren Fitz

Samstag, 24. Juni 2023, 16 Uhr Vernissage „Das Alte erhalte und Neues gestalte“
Die GLASHEIMAT BAYERN, lädt zur Vernissage und Ausstellung ein

Ausstellung: Sontag, 25.06. – Sonntag, 24.09.2023
Ort: Burgmuseum Mitterfels, Burgstraße 1, 94360 Mitterfels

Öffnungszeiten: Mi – So jeweils von 14 – 17 Uhr
Künstlergespräche sind an einigen Sonntagen um 15 Uhr geplant: 16. Juli – Ursula Distler, 6. August – Wilhelm Vernim, 20. August – Erwin Schmierer
27. August – Anja Listl
GLASHEIMAT BAYERN e.V.

Sonntag, 13. Mai 2022 Vernissage „Ursula-Maren Fitz – Objekte“

Ausstellungsdauer: Sonntag, 15. Mai bis Sonntag, 12. Juni 2022
geöffnet: samstags, sonntags und an Feiertagen von 13:00 h bis 17:00 h
Ausstellungsort: Im Palmenhaus von Schloss Buchenau
Buchenau 69, 94427 Lindeberg
Veranstalter: Förderkreis Schloss Buchenau e. V.