Meine Veranstaltungstipps

 

Donnerstag, 08. August 2019 – SZ PR – Artikel-Empfehlung aus der SZ.de-App:
Künstlervereinigung Dachau – Mutwillige Zerstörung von Kunstwerken
Eine Woche nach der Eröffnung der Freiluftausstellung „Raus“ sind Dachauer Künstler beunruhigt und frustriert
noch bis Freitag 13. September 2019
RAUS Große Sommerausstellung der Künstlervereinigung Dachau
in Dachau im Stadtzentrum, an öffentlichen Plätzen und in fünf Galerien
Detaillierte Informationen finden Sie hier


Freitag 26. Juli 2019, 18:00 h bis 21.00 h  Vernissage POP UP
Ausstellungsdauer:  bis Samstag, 31. August 2019
Geöffnet. Di – Fr 11.00 – 19.00 . Sa 11.00 – 16.00
Ausstellungsort: Galerie  Hegemann
Hackenstrasse 5, 80331 München


Freitag, 19. Juli 2019, 19:30 h Vernissage Zeichner der Neuen Frankfurter Schule
F. W. Bernstein – Robert Gernhardt – Chlodwig Poth – Hans Traxler 

Ca. 100 Exponate der vier Karikaturisten werden anläßlich des „Doppeljubiläums“ im Kunsthaus gezeigt. Zum einen hat der bekannte Karikaturist Hans Traxler am 21. Mai diesen Jahres seinen 90sten Geburtstag gefeiert und zum anderen besteht die Zeitschrift Titanic Anfang November seit nunmehr 40 Jahren. Die vier im Kunsthaus ausgestellten Zeichner gehörten dem Gründungs-Zeichnerquintett der Titanic an.
Die ausgestellten Arbeiten wurden vom Caricatura-Museum Frankfurt bereitgestellt.

Eine Ausstellung des Förderverein KUNSTHAUS Fürstenfeldbruck e.V.
Die Ausstellung wird gefördert von der Stadt Fürstenfeldbruck, der Sparkasse Fürstenfeldbruck und den Stadtwerken Fürstenfeldbruck.
Austellungsort: Kunsthaus Fürstenfeldbruck, Kloster Fürstenfeld – Fürstenfeld 7
Eingang Museum, 82256 Fürstenfeldbruck
Ausstellungsdauer: bis Sonntag, 22. September 2019
Öffnungszeiten dieser Ausstellung: Mi – So 13-17 Uhr


Freitag, 12. Juli 2019, 14:00 h Vernissage Ausstellung „Symphonie des Herzens“
Robert Beck zeigt ca. 30 seiner digitalen Bildkompositionen
Ausstellungsdauer: bis 30. September 2019 
Ausstellungsort: Seniorenzentrum Unterföhring/München
Weitere  Informationen finden Sie hier


noch bis 24. November 2019
Mittwoch, 05. Juni 2019 SZ PR: 
Eine Ausstellung im Museum Fürstenfeldbruck zeigt, wie das Klima und seine Phänomene Malerei und Wissenschaft prägen 

Wetter und Mensch 
Alle reden vom Wetter – und das zu Recht. Die Bedrohungen des Klimawandels und wiederkehrende Naturkatastrophen haben das Wetter und seine Phänomene ins Zentrum des Weltinteresses gerückt. Das Museum Fürstenfeldbruck widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung diesem sehr komplexen und spannenden Thema sowohl mit einem kulturhistorischen als auch mit einem kunstgeschichtlichen Schwerpunkt.
Ausstellungsort: Museum Fürstenfeldbruck
Fürstenfeld 6, 82256 Fürstenfeldbruck


 

Ausstellungen – überregional


noch bis 01. September 2019
„neugierig unterwegs“, Frey Junker,  Charlotte Panowsky, Hilde Seyboth und Hans Fuchs
zeigen ihre Position auf dem Weg zur Kunst
Ausstellungsort: KUBA, Kunstverein Wasserburg
Banhofstraße 18, 88142 Wasserburg (Bodensee)


Freitag, 19. Juli 2019, 18:30 h  „Gipfel und Köpfe“
Werke von Stefan Wehmeier 
Ausstellungsdauer: bis Sonntag, 15. September 2019
Ausstellungsort: KUNSTRAUM, Dr. Laurenz Averkorn, Im Feil 35
(Eingang zum Kunstraum seitlich „Im Schleifgarten“!)
76547 Sinzheim – Winden


noch bis Jahresende 2019
kunstprojekt* emanuel von seidl (1856 – 1919)
SEIDL-kalix: ugo dossi
SEIDL-netzportrait: franziska wolff
25. Oktober 2019, Finissage
Ausstellungsort: Rathaus und Schloss Murnau
Untermarkt 13, 82418 Murnau
geöffnet MO – FR 8 – 12, DI 14 – 16, DO 14 – 18 UHR
weitere Einzelheiten finden Sie hier


Samstag, 04. Mai 2019, 15:00 h Eröffnung der 15. Skulptura in Wasserburg am Bodensee
mit dabei Ulrich Hochmann
Ausstellungszeitraum: Außenbereich 04. Mai bis 03. November 2019
Kunstbahnhof: 04. Mai bis 30. Juni 2019
Veranstalter: Gemeinde Wasserburg in Kooperation mit dem Kunstverein Wasserburg
weiter Einzelheiten


Hans Friedrich Stiftung mit Ausstellungshalle und Kunstsammlung
Auszug Flyer Arbeiten Hans Friedrich
Ort: Gewerbestraße 2, 87448 Waltenhofen


Diverses



3. ART SALZBURG CONTEMPORARY 27. – 29. September 2019
Die Anmeldung zur ART SALZBURG CONTEMPORARY startet am Donnerstag, 14. Februar 2019.
Frühbucherbonus (10% Rabatt auf den m²-Preis) gültig bis 30. April 2019.
ACHTUNG! Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte Unterlagen via E-Mail anfordern oder ganz einfach hier herunterladen:
Das Wichtigste in Kürze: Eröffnung: 26. September 2019 – abends
Messetage: 27. – 29. September 2019
Programm: Zeitgenössische bildende Kunst, Klassische Moderne, Pop Art und weitere Strömungen des 19.-21. Jahrhunderts
Location: Messezentrum Salzburg, Halle 1
ART Kunstmesse GmbH, Firmensitz: Gutenbergstraße 3, 6020 Innsbruck
branch office: Innsbrucker Bundesstraße 40/2, 5020 Salzburg – AUSTRIA

Kurse/Seminare


Musik und mehr ab 2019




Jazz with Tricia Leonard


Veranstaltungen mit Masako Ohta
Masako Ohta
hat den Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München zugesprochen bekommen

Video Porträt über das Poetry Album, Film von Benedikt Schulte (Regisseur von „Die Seele der Geige“)


C O L A I N E ehem. Boogaloo en deux


Tipp für einen Kunst-Spaziergang in Fürstenfeldbruck
u.a. Exponate von der Kulturstiftung Derriks

Skulpturen am Wegesrand: „Variable“ von Sabine Straub
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Standort: Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Straße – gegenüber dem Minigolfplatz


„Aggressives Dreieck“ 2010/2017 von Ingo Glass
Sonntag, 11. August 2019,
Impressionen von einem Spaziergang über den Skulpturenpfad
im westlichen Bereich der Kneipp-Insel, Zugang vom Silbersteg/Parkplatz Stadtwerke
weitere Einzelheiten
Artikel-Empfehlung aus der SZ.de-App: Fürstenfeldbruck – Dreiecksbeziehung
Mit einem Werk von Ingo Glass krönt der Skulpturenpfad seine Hommage an den Stil der
konkreten Kunst. Das Werk schafft ein Spannungsfeld zwischen Mensch, Natur und Materie


IV 2003 – minimalkenetische Skulptur von Siegfried Kreitner
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
SZ-PR Blaues Licht, Siegfried Kreitners „IV2003“ auf dem Brucker Skulpturenpfad
Die Seite können Sie sich unter dieser Adresse anschauen: http://sz.de/1.3228637
Der Skulpturenpfad in Fürstenfeldbruck nimmt Gestalt an.
Impressionen finden Sie in meiner Galerie


 

About The Author