Werkwoche Olchinger Künstler

12 Aug, 2019    48 Photos

Impressionen von der Werkwoche und der Ausstellung der Olchinger Künstler
Fotos: Hedwig Hanf

Montag, 5. bis Sonntag, 11. August 2019 arbeiteten fünf Kunstschaffende der „Olchinger Künstler“ zusammen im Kloster Fürstenfeld,
im Haus 10, in Fürstenfeldbruck. Von Dienstag bis Samstag stand das Haus 10 Neugierigen offen, die den Kunstschaffenden über die Schulter schauen und mit ihnen über ihr Tun ins Gespräch kommen wollten. Die Idee dabei war, sich gegenseitig zu inspirieren, beim Arbeiten zusehen zu können, über das Entstehende zu reden, auch in kritischer Begleitung. Es war kein gemeinsames Thema vorgegeben. Die entstandenen Bilder und Objekte waren unterschiedlich, weil auch das malerische/technische Herangehen sehr unterschiedlich ist. Am Sonntag, 11.08.2019 wurden die entstandenen Werke – fertig, unfertig, gescheitert – als Ausstellung mit Führung gezeigt. Teilnehmende KünstlerInnen waren: 
Konrad Bogner: Darstellende und nichtdarstellende Acrylbilder
Klaus Kühnlein: Arbeiten auf großformatigem Papier
Hermine Schmid: Arbeiten mit Holz, Draht, Papier, Farbe, Ton
Margot Vogl: Malerei in Acryl und Mischtechnik mit Kreiden, Edding und Collagen
Niclas Willam-Singer: Bilder in Acryl und Lack