Christoph Everding

 

Christoph Everding  Foto: Quentin Fremont

Christoph Claudius Maria Everding
bildender Künstler

Vita »



 


„Meine Bilder sind käuflich, ich bin es nicht.“

 



Christoph Everdings Tinten-Gemälde sind so vielfältig wie der Künstler selbst.
Landschaften, Städte, Instrumente, Türme, Portraits. Nähert sich der eigenen Person
durch Selbstportraits. Geht auf Spurensuche, Präzise Illustrationen paaren sich mit
informeller Individualität, Realismus und Abstrakte fließen ineinander.
Schnittelemente werden neu zusammengefügt und ergeben –einem Puzzle gleich-
eine neue Perspektive, ein zweites spannungsgeladenes Bild. Gemein ist all diesen
Kunstwerken das Material: Tinte und Mischtechnik auf Büttenpapier.
Es entstehen zarte Werke mit starker Tiefenwirkung. Bilder wie Kulissen.
Räume für Individualisten. So wird der Betrachter eingeladen, inne zu halten,
auf einer Bank Platz zu nehmen, sich wiederzufinden in den vielfältigen Räumen der Kunst.
Quelle: Text aus der Einladung zur Vernissage und Ausstellung, Gallery Lau, München, 2015-
Autor: Name folgt noch



Auswahl Malerei


Weitere Bildergalerien von Christoph Everding


News
Januar/Februar 2017
zurzeit zeigt die renommierte italienische Galerie
„Galleria260“, Florenz 6 Arbeiten, Flyer
von Christoph Everding



Mittwoch, 09. November 2016, Vernissage im Lenbachpalais
Generation K, Galerie Lau 
Vertreten durch die Galleria Unique in Turin
Des Weiteren Teilnahme an Kunst-Messen:
Art Innsbruck, Innsbruck, Österreich, 01. bis 04. Dezember2016
Paratissima Torino, Turin, Italien, 02. bis 06. November 2016