Veranstaltungstipps

Meine Veranstaltungstipps

 

 

Dienstag, 26. November 2019, 19:00 h Vernissage „Engel“
Was Sie schon immer über Engel wissen wollten
Ausstellungsdauer: bis 08. Dezember 2019
Ausstellungsort: Puchheimer Kulturzentrum PUC, Galerie
Oskar-Maria-Graf-Straße 2, 82178 Puchheim
Geöffnet: Mo. Di. Do. Fr. 8:00 – 12:00 h
Di. 14:00 bis 16:00 h , Do. 14:00 bis 18:00 h
Sa. So. 14:00 h bis 17:00 h


Donnerstag, 21. November 2019, 18:30 h Vernissage „Urban Divers“
ein Dialog zwischen Malerei, Fotografie und Mode
Béla Valentin & Stephan Juttner
Ausstellungsdauer: bis 25. November 2019
geöffnet: Fr. Sa. 10:00 bis 18:00 h, So. 10:00 bis 17:00 h, Mo. 10:00 bis 17:00 h
Ausstellungsort: Orangerie im Englischen Garten
Englischer Garten 1a, 80538 München


Samstag, 16. 11.2019, 11:00 h Vernissage „Relax“
Constanze Reithmayr-Stark zeigt Acrylbilder und Ton-Skulpturen
Ausstellungsdauer: bis 18. Januar 2020
Ausstellungsort: Galerie Frey, Germering
Otto-Wagner-Straße 14, 82110 Germering


Freitag, 15. November 2019, 19:00 h Vernissage
Hommage an die Moderne Otto Scherer und

schwarz und weiss – Zwei Themen – eine Ausstellung
Doppelausstellung Kunsthaus FFB in Kooperation mit Otto Scherer, Kunsthaus Stoffen
Ausstellungsdauer: bis 15. Dezember 2019
Ausstellungsort: Kunsthaus Fürstenfeldbruck
Kloster Fürstenfeld – Fürstenfeld 7 – Eingang Museum
82256 Fürstenfeldbruck


Freitag, 15. November 2019, 19:00 h Vernissage „Sehen und Durchschauen“
Eva Maria Kränzlein
Ausstellungdauer: bis 24. November 2019
geöffnet: Sa. 16. und 23. November 2019, So. 17. und 24- November 2019
jeweils von 11:00 bis 17:00 h
Ausstellungsort: KOM Kulturwerkstatt am Olchinger Mühlbach
Hauptstraße 68, 82140 Olching


Freitag, 15. November 2019, 19:30 h Vernissage Nichts ist wie es scheint
Gerhard Gerstberger und Heinz R. Goeb
Ausstellungsdauer: Samstag 16. November bis Sonntag, 01. Dezember 2019
Ausstellungsort: Galerie im Bürgerhaus
Rathausstraße 1, Gröbenzell
Geöffnet: Di. u. Do. 16:00 h bis 19:00 h, Fr. 16:00 h bis 18:00 h
Sa. 15:00 h bis 18:00 h, So. 11:00 h bis 13:00 h und 15:00 bis 18:00 h


Dienstag, 12. November 2019, 19 – 21 Uhr, CINÉTIQUE, INTERNATIONALE  WANDERAUSSTELLUNG
David Apikian  Françoise Aubry  Milija Belic   Joël Besse  Charles Bézie  Francesc Bordas  Jean-Luc Bruckert  
Natacha Caland  Delnau  Aleksander Drakulic   Pascal Fancony  Maria Arvelaiz Gordon  Ingrid Hornef  
Gerhard Hotter  Viktor Hulík  Yumiko Kimura  Philippe Rips  Jun Sato  Go Segawa  János Szász Saxon  Roger Vilder
Ausstellungsdauer: 13. November – 08. Dezember 2019
Öffnungszeiten: Mi. und Do. 17 – 19 Uhr, Fr. und So. 10 – 12 Uhr 
Cinétique zeigt Arbeiten konstruktiv konkreter Kunst, die sich in vielfältiger Weise mit Bewegung, Rhythmus und Phänomenen der Wahrnehmung auseinandersetzen. Die Ausstellung, kuratiert von Milija Belic, war anfangs für die Galerie »Abstract Project« in Paris geplant. Das große Interesse und der europaweite Zuspruch führten dazu, dass diese Ausstellung mit international renommierten Künstlern nach ihrem Debut in Paris sich zu einer Wanderausstellung mit Stationen in Paris, Budapest, Wien, Kranj, Stoffen und schließlich München entwickelte. 
Ausstellungsort: Üblacker-Häusl, Preysingstrasse 58, 81667 München
U4 und U5 Max-Weber-Platz, Tram 15, 25 und 21 Wörthstraße
Informationen auf Facebook


31. Oktober 2019, 19:00 h Vernissage Ausstellung Federleicht der
Ausstellungsdauer: 01. bis 15. November 2019

Künstlergruppe „Unterwegs“ mit Brigitte Storch, Michaela Miller, Ulrike Steigerwald,
Ursula Hüsch, Constanze Reithmay- Stark, Eva- Maria Kränzlein
Ausstellungsort: Kundenzentrum der Sparkasse Fürstenfeldbruck


noch bis 24. November 2019
Mittwoch, 05. Juni 2019 SZ PR: 
Eine Ausstellung im Museum Fürstenfeldbruck zeigt, wie das Klima und seine Phänomene Malerei und Wissenschaft prägen 

Wetter und Mensch 
Alle reden vom Wetter – und das zu Recht. Die Bedrohungen des Klimawandels und wiederkehrende Naturkatastrophen haben das Wetter und seine Phänomene ins Zentrum des Weltinteresses gerückt. Das Museum Fürstenfeldbruck widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung diesem sehr komplexen und spannenden Thema sowohl mit einem kulturhistorischen als auch mit einem kunstgeschichtlichen Schwerpunkt.
Ausstellungsort: Museum Fürstenfeldbruck
Fürstenfeld 6, 82256 Fürstenfeldbruck


 

Ausstellungen – überregional


Freitag, 08. November 2019, 19:00 h Vernissage „Gras wachsen hören“
Hilde Seyboth zeigt Skulpturen – Objekte – Bilder
Ausstellungsdauer: bis 01. Dezember 2019
geöffnet: Do – So – 15:00 h bis 17:00 h
Ausstellungsort: Produzentengalerie Passau
Ecke Bräugasse – Jesuitengasse 9, 94032 Passau


noch bis Jahresende 2019
kunstprojekt* emanuel von seidl (1856 – 1919)
SEIDL-kalix: ugo dossi
SEIDL-netzportrait: franziska wolff
25. Oktober 2019, Finissage
Ausstellungsort: Rathaus und Schloss Murnau
Untermarkt 13, 82418 Murnau
geöffnet MO – FR 8 – 12, DI 14 – 16, DO 14 – 18 UHR
weitere Einzelheiten finden Sie hier


noch bis 02.02.2020
Der Zufall luegt nicht. Chance doesn’t lie DIET SAYLER
Ausstellungsort: NEUES MUSEUM
Staatliches Museum für Kunst und Design Nuernberg

BR  MUENCHEN Mediathek
Diet Sayler by Angelika Kellhammer
Der Zufall luegt nicht – wie Diet Sayler mit abstrakten Bildern Geschichten erzählt


Hans Friedrich Stiftung mit Ausstellungshalle und Kunstsammlung
Auszug Flyer Arbeiten Hans Friedrich
Ort: Gewerbestraße 2, 87448 Waltenhofen


Diverses
Kurse/Seminare


Musik und mehr ab 2019




Jazz with Tricia Leonard


Veranstaltungen mit Masako Ohta
Masako Ohta
hat den Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München zugesprochen bekommen

Video Porträt über das Poetry Album, Film von Benedikt Schulte (Regisseur von „Die Seele der Geige“)


C O L A I N E ehem. Boogaloo en deux


Bayoogie Christian Christl


Tipp für einen Kunst-Spaziergang in Fürstenfeldbruck
u.a. Exponate von der Kulturstiftung Derriks

Skulpturen am Wegesrand: „Variable“ von Sabine Straub
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Standort: Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Straße – gegenüber dem Minigolfplatz


„Aggressives Dreieck“ 2010/2017 von Ingo Glass
Sonntag, 11. August 2019,
Impressionen von einem Spaziergang über den Skulpturenpfad
im westlichen Bereich der Kneipp-Insel, Zugang vom Silbersteg/Parkplatz Stadtwerke
weitere Einzelheiten
Artikel-Empfehlung aus der SZ.de-App: Fürstenfeldbruck – Dreiecksbeziehung
Mit einem Werk von Ingo Glass krönt der Skulpturenpfad seine Hommage an den Stil der
konkreten Kunst. Das Werk schafft ein Spannungsfeld zwischen Mensch, Natur und Materie


IV 2003 – minimalkenetische Skulptur von Siegfried Kreitner
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
SZ-PR Blaues Licht, Siegfried Kreitners „IV2003“ auf dem Brucker Skulpturenpfad
Die Seite können Sie sich unter dieser Adresse anschauen: http://sz.de/1.3228637
Der Skulpturenpfad in Fürstenfeldbruck nimmt Gestalt an.
Impressionen finden Sie in meiner Galerie