Hedwig Hanf

Meine Veranstaltungstipps

Freitag, 28. Juni 2019, 19:30 h Vernissage APRES – eine Verwandlung
30 Jahre Butoh des Stefan Maria Marb
Ausstellungsdauer: 29. Juni bis 14. Juli  2019
Location: Kulturwerkstatt- HAUS 10, Kloster Fürstenfeld 10b, 82256 Fürstenfeldbruck
Öffnungszeiten: Fr 16 – 18 Uhr, Sa & So 10 – 18 Uhr, Eintritt frei

Die Ausstellung Apres- eine Verwandlung zeigt eine umfassende Retrospektive auf das Gesamtwerk des Münchner Tänzers und Choreografen Stefan Maria Marb. Seit 30 Jahren setzt er sich  in seinen Tanzproduktionen und Performances mit der radikalen Körperkunst des Butoh auseinander.
Der New Yorker Fotograf Stefan Hagen, sein Münchner Kollege Volker Derlath sowie die Videokünstlerin Sabine Scharf haben sein Schaffen kontinuierlich begleitet und dokumentiert. Ihre Fotos und Videos sowie ausgewählte Skulpturen des bekannten Bildhauers Andreas Kuhnlein laden den Zuschauer auf eine visuelle Reise in die Welt des Butohkünstlers ein und geben einen tiefen Einblick in eine lange Periode kreativer Verwandlungen. Dazu wird Marb, begleitet vom Cellisten Jost-H. Hecker, eigens eine Butohperformance präsentieren, in der er seine persönliche Verwandlung apres – nach 30 Schaffensjahren thematisiert.

Fotografen: Stefan Hagen und Volker Derlath, Video: Sabine Scharf, Skulpturen: Andreas Kuhnlein

Butoh Performances mit Stefan Maria Marb und Jost-H. Hecker (Violoncello)
29. Juni 2019, 21.45 h im Rahmen der Brucker Kulturnacht
14. Juli 2019, 18.30 Uhr
Tickets an der Abendkasse
Weitere Informationen www.butoh-marb.de


noch bis 10. August 2019 VON ANGESICHT ZU ANGESICHT.
Porträts von und mit Radu-Anton Maier

anlässlich seines 85. Geburtstages

Die imaginäre Kraft und innere Ausstrahlung der Porträts des am 28. April 1934 in Klausenburg geborenen Künstlers wird anhand von 20 ausgewählten Bildern veranschaulicht. Der international renommierte Kunstmaler, Grafiker, Zeichner und Illustrator gilt als einer der Exponenten des Post-Avantgardismus.

Ausstellungsort: Galerie RADUART, Ledererstraße 12, 82256 Fürstenfeldbruck
AUSSTELLUNGSDAUER: 24. Mai – 10. August 2019
ÖFFNUNGSZEITEN: Mi und Fr 14-17 Uhr, Sa 11-13 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung



Dienstag, 16. Juli 2019 bis Freitag, 26. Juli 2019 finden die 10ten Germeringer Werktage
für Holz- und Steinbilder auf dem Gelände der ehemaligen Kaserne statt
82210 Germering,
Otto-Wagner-Str. 80 südliches Ende, über die Autobahnbrücke
weitere Einzelheiten finden Sie hier
mit dabei Brigitte Cabell

Freitag, 05. bis Sonntag, 07. Juli 2019
Kunst im Stadl
Mit über 100 Ausstellern und einem umfangreichen Musikprogramm
lohnt sich der Besuch in dem kleinen Weiler Anzhofen bei Maisach.
mit dabei Anke und Brian Whitehead
weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer


Samstag, 22. Juni 2019, 15:00 h Vernissage: Ludwig Gebhard – Papierarbeiten und Skulpturen
Einführung: Reinhard Fritz
Ausstellungsdauer: 22. Juni bis 28. Juli 2019
Öffnungszeiten: Sa/So: 14 – 18 Uhr
Ausstellungsort: ​Kunstraum Stoffen, Otto Scherer
Stadler Str. 2, 86932 Stoffen


noch bis 07. Juli 2019
DOROTHEA FRIGO
ZEITENSPRÜNGE


Ausstellungsdauer: 12. Juni – 7. Juli 2019
Öffnungszeiten: Mi. und Do. 17 – 19 Uhr, Fr. und So. 10 – 12 Uhr
 

Anlässlich ihres 70. Geburtstages zeigt die Münchner Bildhauerin Dorothea Frigo Arbeiten aus verschiedenen Werkgruppen. Neben klassischen Materialien wie Ton, Stahl, Glas oder Metall, findet man in ihrem Werk auch farbige Federn, Spaghetti oder nun schon seit über 30 Jahren auch Ton- und Videobänder. 2018 erhielt sie den GEDOK Kunstpreis »Dr. Theobald Simon Preis« in Köln für ihr Lebenswerk. Das Urteil der Jury bezieht
sich vor allem auf »die äußerst zeitgemäße Art ihrer Werke und spannende Divergenz der Materialien, die mit dem heutigen Standard gemessen eine bedeutende zeitgemäße Art der plastischen Ästhetik positionieren.« Es geht in ihrem Werk um Themen der menschlichen Existenz wie Zeit, Vergänglichkeit, Erinnerung, Leichtigkeit und Schwere. 

Ausstellungsort: Üblacker-Häusl auf Facebook
Kulturelle Einrichtung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München

Preysingstrasse 58, 81667 München
U4 und U5 Max-Weber-Platz, Tram 15, 25 und 21 Wörthstraße
Öffnungszeiten: Mi. und Do. 17 – 19 Uhr, Fr. und So. 10 – 12 Uhr
Freunde Haidhausens – Verein für Haidhausen e.V.


noch bis 24. November 2019
Wetter und Mensch 
Alle reden vom Wetter – und das zu Recht. Die Bedrohungen des Klimawandels und wiederkehrende Naturkatastrophen haben das Wetter und seine Phänomene ins Zentrum des Weltinteresses gerückt. Das Museum Fürstenfeldbruck widmet sich in seiner aktuellen Ausstellung diesem sehr komplexen und spannenden Thema sowohl mit einem kulturhistorischen als auch mit einem kunstgeschichtlichen Schwerpunkt.
Ausstellungsort: Museum Fürstenfeldbruck
Fürstenfeld 6, 82256 Fürstenfeldbruck


 

Donnerstag, 04. April 2019 – 07. Juli 2019
Ausbildung – Enthemmung – Verbrechen – Die Polizeischule Fürstenfeldbruck im Nationalsozialismus

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Museums Fürstenfeldbruck und der Hochschule der Bayerischen Polizei Fürstenfeldbruck

Über die dunkle Vergangenheit der Polizeischule Fürstenfeldbruck wusste lange Zeit kaum jemand Bescheid. Mit der umfangreichen Doktorarbeit von Sven Deppisch über die Offiziersausbildung der Ordnungspolizei änderte sich das im Jahr 2017. Die Arbeit zeigt das beschauliche Kloster Fürstenfeld als einen zentralen Täterort des „Dritten Reiches“ und als einen wichtigen „Knotenpunkt im Koordinatensystem des Holocausts“ (Sven Deppisch).

weitere Informationen Homepage Museum Fürstenfeldbruck


 

Freitag, 15. März 2019, 11.00 Uhr Vernissage „Berge schauen“
Arbeiten auf Papier und Leinwand von Stefan Wehmeier 
Ausstellungsdauer bis 28. Juni 2019 
Im Baureferat des Bistums Passau, Domplatz 3
weitere Informationen


 

Ausstellungen – überregional



Samstag, 29. Juni bis Sonntag, 30. Juni 2019, jeweils von 11:00 h bis 18:00 h
KünstlerInnen am Bodensee öffnen Ihre Ateliers
mit dabei Stephanie von Hoyos
Atelier Bräuweg 5, Lindau-Reutin
organisiert durch: Kunstverein Wasserburg am Bodensee e.V.


Samstag, 04. Mai 2019, 15:00 h Eröffnung der 15. Skulptura in Wasserburg am Bodensee
mit dabei Ulrich Hochmann
Ausstellungszeitraum: Außenbereich 04. Mai bis 03. November 2019
Kunstbahnhof: 04. Mai bis 30. Juni 2019
Veranstalter: Gemeinde Wasserburg in Kooperation mit dem Kunstverein Wasserburg
weiter Einzelheiten


Hans Friedrich Stiftung mit Ausstellungshalle und Kunstsammlung
Auszug Flyer Arbeiten Hans Friedrich
Ort: Gewerbestraße 2, 87448 Waltenhofen


Diverses



3. ART SALZBURG CONTEMPORARY 27. – 29. September 2019
Die Anmeldung zur ART SALZBURG CONTEMPORARY startet am Donnerstag, 14. Februar 2019.
Frühbucherbonus (10% Rabatt auf den m²-Preis) gültig bis 30. April 2019.
ACHTUNG! Begrenzte Teilnehmerzahl!
Bitte Unterlagen via E-Mail anfordern oder ganz einfach hier herunterladen:
Das Wichtigste in Kürze: Eröffnung: 26. September 2019 – abends
Messetage: 27. – 29. September 2019
Programm: Zeitgenössische bildende Kunst, Klassische Moderne, Pop Art und weitere Strömungen des 19.-21. Jahrhunderts
Location: Messezentrum Salzburg, Halle 1
ART Kunstmesse GmbH, Firmensitz: Gutenbergstraße 3, 6020 Innsbruck
branch office: Innsbrucker Bundesstraße 40/2, 5020 Salzburg – AUSTRIA

Kurse/Seminare


Musik und mehr ab 2019




Jazz with Tricia Leonard

Veranstaltungen mit Masako Ohta
Masako Ohta
hat den Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München zugesprochen bekommen

Video Porträt über das Poetry Album, Film von Benedikt Schulte (Regisseur von „Die Seele der Geige“)

**************

Montag 24.06. 2019 

Improvisation! Rainald Schwarz (Stimme), Friedrich Buhl (Gitare), Masako Ohta (Klavier)

Glockenbach Werkstatt, Blumenstraße 7, 80331 München

**********************************************************************

C O L A I N E ehem. Boogaloo en deux


Tipp für einen Kunst-Spaziergang in Fürstenfeldbruck
u.a. Exponate von der Kulturstiftung Derriks

Skulpturen am Wegesrand: „Variable“ von Sabine Straub
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
Standort: Fürstenfeldbruck, Schöngeisinger Straße – gegenüber dem Minigolfplatz


„Agressives Dreieck“ 2010/2017 von Ingo Glass
im westlichen Bereich der Kneipp-Insel, Zugang vom Silbersteg/Parkplatz Stadtwerke
weitere Einzelheiten
Artikel-Empfehlung aus der SZ.de-App: Fürstenfeldbruck – Dreiecksbeziehung
Mit einem Werk von Ingo Glass krönt der Skulpturenpfad seine Hommage an den Stil der
konkreten Kunst. Das Werk schafft ein Spannungsfeld zwischen Mensch, Natur und Materie


IV 2003 – minimalkenetische Skulptur von Siegfried Kreitner
Dauerleihgabe der Kulturstiftung Derriks an die Große Kreisstadt Fürstenfeldbruck
SZ-PR Blaues Licht, Siegfried Kreitners „IV2003“ auf dem Brucker Skulpturenpfad
Die Seite können Sie sich unter dieser Adresse anschauen: http://sz.de/1.3228637
Der Skulpturenpfad in Fürstenfeldbruck nimmt Gestalt an.
Impressionen finden Sie in meiner Galerie


 

Einladung in mein Home Office

In der Galerie und in den Künstlerprofilen auf meiner Homepage finden Sie Fotos von Arbeiten, der von mir vertretenen KünstlerInnen. Die Fotos vermitteln Ihnen einen ersten Eindruck. Doch erst wenn Sie dem Original gegenüber stehen, entfaltet sich die volle Wirkung des Kunstwerks. In meinem Home Office und in unseren Privaträumen präsentieren wir deshalb neben unserer Sammlung laufend eine wechselnde Auswahl Kunstwerke der erwähnten KünstlerInnen. Sie erleben so unmittelbar, wie die Arbeiten im Wohn- und Office-Umfeld wirken. Besichtigung nach telefonischer Vereinbarung.

In Vorbereitung für Herbst 2018 Präsentation Arbeiten von
Brigitte Cabell

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte zum gegebenen Zeitpunkt der Einladung.

Des Weiteren sehen Sie aus der Sammlung von Michael und Hedwig Hanf Arbeiten von:


Maja Erdeljanin

Reinhard Fritz
Roland Helmer
Ingryda Suokaité

Aktuelle Ausstellungen

Herbst 2019:
Freitag, 20. September 2019, 18:30 h, Vernissage FARBWOLKEN und WALDSTÜCKE 
Ausstellungsdauer bis: Sonntag, 27. Oktober 2019
Sonntag, 20. Oktober 2019 führen die Künstler durch die Ausstellung

Reinhard Fritz – Malerei, Hilde Seyboth – Skulpturen
Ausstellung im Gutshof-Foyer von Schloss Hohenkammer



Vorschau 2020 – In Vorbereitung:
April 2020 Vernissage Kunst im Hotel-Park und im Hotel-Foyer, Bad Schachen
Ausstellungsdauer: bis Mai 2022
teilnehmende KünstlerInnen: Brigitte Cabell/Skulpturen (Hotel-Foyer)
Gerhard Gerstberger, Thomas Lenhart, Ulrich Hochmann und Hansjürgen Vogel

 

 

 

 

News BMA – business meets art

Donnerstag, 21. März 2019
Wirtschaftsempfang der Stadt Fürstenfeldbruck
Zwei interessante Vorträge zum Thema Cybersicherheit beigeisterten die TeilnehmerInnen
„Smarte Glühbirnen, Barbie-Puppen und Fabrikanlagen“ von Dr. Oliver Hanka, Geschäftsfeldleiter Cyoss GmbH, „Tatort www.“ von Leon Klein, Firma8com GmbH & Co.
Presse: Artikel im Merkur „Wirtschaftsempfang – Die Stadt entwickelt sich positiv“


Mittwoch, 20. Februar 2019 –
PR Kreisbote: Stress mit Humor 

Donnerstag, 24. Januar 2019
business meets business


 

 

Freitag, 05. Oktober 2018, Ortsbegehung für geplantes Kunst-Projekt im Park vom Hotel Bad Schachen/Lindau

 

 


Donnerstag, 19. Juli 2018, Sommerfest Business meets Business in Eichenau
Impressionen

Musikalische Einlage: Feingesang
Julia Gundlach und Susanne Catherine Hollmach

 

 


Dienstag, 10. Juli 2018 Besuch in der Olchinger Braumanufaktur
Braukunst und Kunst – Braukunst meets Art
Unter diesem Motto stand mein Besuch mit dem Künstler Hansjürgen Vogel bei Herrn Dr. Guido Amendt, dem Geschäftsführer der Olchinger Braumanufaktur. Dr. Amendt führte uns über das Gelände und durch die Gebäude und erklärte uns seine Pläne für das Gelände Grasslfing 1. Auf historischem Grund und Boden und in historischen Gebäuden wird in den kommenden Jahren ein Event- und Kreativ-Quartier entstehen. Gestartet wurde mit der Braumanufaktur, die handwerkliche Braukunst mit oberbayrischer Tradition verbindet. Bei einem gemeinsamen Brainstorming haben wir Ansätze für eine zukünftiges Netzwerken und Möglichkeiten einer Zusammenarbeit eruiert.  Fotostrecke

Auszug PR über die Pläne zum Gelände: Amper-Kurier, 22. Februar 2018

SZ, 25. März 2016 – Über die Entstehung

Die Olchinger Braumanufaktur finden Sie auch auf Facebook.

 



Donnerstag, 15. März 2018 „Business meets Business“ – vernetzt.stark.sein
Impressionen vom 1. Meeting im Rathaus, Versammungssaal der Gemeinde Eichenau

 

 


 

Donnerstag, 25. Januar 2018 Neujahrsempfang
der Stadt Fürstenfeldbruck
musikalisch begleitet von den Bluestrings

 



ab Januar 2018 – Sponsorensuche für den Verbleib der Stahlskulptur „Lilli“

im Gerbl-Park, Fürstenfeldbruck
weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Exposé 

 

 


Ausstellung Stephanie von Hoyos Hansjürgen Vogel Schloss HohenkammerFreitag, 15. September 2017
Vernissage zur Kunstaustellung von Stephanie von Hoyos und Hansjürgen Vogel auf Schloss-Hohenkammer

Begrüßung der Gäste durch Hedwig Hanf:




Montag, 14. Juli 2017
43. Marketing Symposium an der Ludwig-Maximilians-Universität in München hochkarätige Referenten,  u.a. Professor Dr. Harald Lesch mit seinem Vortrag Mensch  und Maschine: Kreative Selbstzerstörung

Videos der Vorträge



Montag, 29. Juni 2017 zu Gast beim Jahresempfang
der
Handelsabteilung des österreichischen Generalkonsulats
im Maximilianeum im Bayerischen Landtag in München

Rund 400 geladene Gäste kamen am 19. Juni zum Jahresempfang der Handelsabteilung des österreichischen Generalkonsulats ins Maximilianeum im Bayerischen Landtag in München.

Moderiert wurde die Veranstaltung rund um Informationen zum Wirtschaftsstandort Österreich von der bekannten TV-Moderatorin Anouschka Horn. Die prominenten Podiumsgäste des österreichischen Handelskonsuls Dr. Michael Scherz waren unter anderem: Franz Josef Pschierer (Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft), Josef Schmid (2. Bürgermeister, Landeshauptstadt München), Patrizia Zoller-Frischauf (Landesrätin der Tiroler Landesregierung), Kathrin Wickenhäuser-Egger (Vizepräsidentin der IHK für München und Oberbayern), Martha Schulz (Vizepräsidentin Wirtschaftskammer Österreich), Dr. Susanne Weiss (Partnerin der Rechtsanwält Weiss-Walter-Fischer-Zernin), Dr. Susanne Riess (Generaldirektorin der Wüstenrot AG), Dr. Josef Rupp



Donnerstag, 23. März 2017, 18:30 h Unternehmer-Dinner – 2017
BDS Gewerbeverband Bayern e.V. – Ortsverband Fürstenfeldbruck
Veranstaltungsort: Auto-Rasch GmbH & Co. KG
18:30 h Die Stadtkapelle Fürstenfeldbruck spielt für die ankommenden Gäste
19:00 h  Vorstellung und Führung durch den Betrieb des Autohauses-Rasch
19:30 h  Begrüßung Franz Höfelsauer, 1. Vorsitzender Gewerbeverband FFB
20:00 h Ein fulminanter Vortrag von und mit Jean-Marie A. Bottequin
„Mehr Leistung im Unternehmen – Besser Verkaufen – Top-Erfolge durch besseres Selbstwertgefühl“
Jean-Marie Bottequin, Speaker-Portfolio – business meets art 


BDS Gewrbeverband Fürstenfeldbruck FFB ist besser

Seit Januar 2017 Mitglied beim Gewerbeverband Fürstenfeldbruck
seit 2005 Mitglied beim Bund der Selbständigen
2008 bis 2016 Vorstandsmitglied beim BDS Bezirksverband München


 

2016-11-28-pop-up-vernissage-dsc01973-25
Freitag, 18. November 2016 – 04. Dezember 2016
Wie es Euch gefällt 
pop-up-Ausstellung – Kunst im Leerstand
Konzept: Hedwig Hanf
Fotostrecke Aufbau und Hängen


2016-12-09-wirtschaftstag-landkreis-ffb-15241265_1111834575600194_5447067316014604277_nMittwoch, 09. November 2016
Wirtschaftsempfang im Landratsamt Fürstenfeldbruck
nach einem interessanten Vortrag von
Liz Howard, KeyNote Sängerin, Referentin, Dozentin
zum Thema „Erfolgsfaktor Stimme“, war Netzwerken
angesagt



2016-07-29 finissage vogel greppmair ffbistbesser DSC01737 (63)2016-07-29 finissage vogel greppmair ffbistbesser DSC01737 (62)Freitag, 29. Juli 2016, Finissage mit Unternehmertreff
des Gewerbeverbands Fürstenfeldbruck
im Hause Mercedes Greppmair

Inmitten der neuesten Mercedes-Modelle und faszinierenden
Exponaten des Brucker Künstlers Hansjürgen Vogel
erfuhren die Gäste interessante Neuigkeiten. Hedwig Hanf stellte
„Art Konzepte für Unternehmen“ vor.
Dr. Andreas Ströhle, die systementwickler, referierte zum neuen Fürstenfeldbrucker Online-Kaufhaus „Brucker Netz“
und der Künstler Hansjürgen Vogel beantwortete Fragen zu seinen Kunstwerken.
Für Netzwerk-Gespräche blieb ausreichend Zeit.


Donnerstag, 16.06.2016
Mein neuer Kooperationspartner für Kunst-Versicherungen
Logo Augusta AssekuranzVersicherungsbüro augusta assekuranz e.K.

Bezirksdirektor Thomas Grintz
Mannheimer Versicherungen
www.augusta-ass.de

Als Kunstversicherer bietet die Mannheimer mit der Marke „Artima“ für den gesamten Bereich Kunst individuelle Lösungen an:

  • Ausstellungen und Transporte
  • Ateliers * Galerien * Museen
  • Sammler * Restauratoren * KünstlerInnen
  • Kunst im Privatbesitz

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Grintz und Annette Niessen.


2016-06-05 HH Kunst Branchen.meet.up 13320749_10208792855352485_3302287725983804935_o 2016-06-05 Kunst Branchen.meet.up 13350477_10208792852192406_8255061543973636332_oDienstag, 31. Mai 2016, München
Zu Gast beim KUNST Branchen.meet.up
Veranstalter: Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft
der Stadt München

Programm: Impulsvortrag, Podiumdiskussion und Werkstattgespräche mit
Ergebnispräsentation – gute Mischung.
Im Werkstattgespräch und beim abschließenden Netzwerken
am Buffet haben sich interessante neue Kontake ergeben. Daraus
resultierende Folgespräche sind schon terminiert. 
Danke an das Enninger-Team für die tolle Veranstaltung!
Fotos: „Copyright: Landeshauptstadt München / frisbee medien“
Mittwoch, 15.06.2016:
Der Film zur Veranstaltung ist nun online
und zeigt
eine Zusammenfassung des Abends


Donnerstag, 12. Mai 2016, Fürstenfeldbruck
Zu Gast beim Wirtschaftsempfang der Stadt Fürstenfeldbruck
Der Beitrag von Oliver Schmidt, Geschäftsleitung der deko-sign gmbh,
eine freie Rede, ohne Powerpoint-Folien, war wohltuend. Seine
Schlussworte zum Thema Integration von Emigranten in die Arbeitswelt
haben mich beeindruckt. Danach folgte der Beitrag von
Vera Deckers, Dipl.-Psych. und Kabarettistin:
„Männer führen, Frauen Denken. Wer kommunizieren kann, gewinnt“
Vera Deckers hat das Gender-Thema und die daraus resultierende
Kommunikation lustig verpackt und brachte die Gäste zum Lachen.
Ausklang des Abends: Networking bei Getränke und einer
bayerischen Brotzeit.


Dienstag, 31. Mai 2016 – kreativ@muenchen: KUNST Branchen.meet.up
Veranstalter: Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der LH München
Goldberg Studios / Goldberg Gallery, Müllerstraße 46 A, 80469 München


2016-02-27 Einl Advantage Austria Text CCI27022016_00002 IMG_7073.JPG2016-02-25 Advantage Austria Eröffnung Büroräume (3)Donnerstag, 25. Februar 2016, München
Zu Gast bei Advantage Austria: Eröffnung der neuen Büroräume im
Österreichischen Generalkonsulat, Handelsabteilung
Die Frest View-Magazine bieten Ihnen einen Überblick über verschiedene
Branchen der österreichischen Wirtschaft


 

IMG_6935 IMG_6929Dienstag, 01. Dezember 2015, München
Gestern habe ich auf der mice in den Eisbach Studios viele alte Bekannte getroffen und
interessante neue Kontakte geknüpft. Los ging das Networking schon in Pasing
an der Shuttle-Haltestelle.

 


26. Oktober 2015, 19:00 h Sehen wir uns bei der Veranstaltung
Kreative im Dialog für die Kultur- und Kreativwirtschaft
im Landkreis Fürstenfeldbruck?
Veranstalter: Regionalmanagement im Landkreis Fürstenfeldbruck
Landratsamt Fürstenfeldbruck
Anmeldungen unter: kreativ@lra-ffb.de
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Einladung


2015-09-24 Wien Flughafen 11.48.27 (2)22. bis 24. September 2015 Geschäftsreise nach Wien
Interessante Gespräche beim TÜV AUSTRIA in Wien mit
Besichtigung des TÜV-Prüfzentrums

 

 


2015-06-22 klein Firmenschild mit QR Code 19.49.24

Hersteller: deko-sign,  FFB    Foto: Michael Hanf

22. Juni 2015 Firmenschild mit QR Code
Heute haben wir am Zaun vor unserer Haustür
mein Firmenschild angebracht.

 




Durch künstlerisches Denken und Handeln erfolgreicher werden!
Speaker’s Excellence
speziell für den Bereich business meets art – art meets business.
In den Profilen der Speaker finden Sie Artikel und Videos zum
Thema, die Ihnen einen Hinweis auf die Einsatzmöglichkeiten
für Ihre Events geben. Ihre Fragen zum Thema, zur Verfügbarkeit
und Honorare der Speaker, sind willkommen unter
welcome@hedwig-hanf.com

Weitere Profile werden in Kürze eingestellt.


April 2005 – April 2015
Hedwig Hanf – 10 Jahre selbstständig
vom Service Office 
for Business People and the Demanding Traveller
zu business meets art  Office Projekte und Art Konzepte